Im „Goldies“ werden Pommes zum Edel-Essen

Weiterlesen
Goldies
Goldies

Wie kann man Pommes Frites zubereiten? Mit Ketchup, mit Mayonnaise oder pur. Aber Kajo Hiesl, Vladislav Gachyn und Felix Lerner, Betreiber des neuen Lokals „Goldies“ in Berlin-Kreuzberg, haben noch viele weitere Ideen, die Kartoffelstifte zu veredeln. Und beweisen damit, dass Pommes durchaus das Zeug zum feinen Essen haben. Weiterlesen„Im „Goldies“ werden Pommes zum Edel-Essen“

Siena: stolze Schönheit mit roten Bauwerken

Weiterlesen
Siena
Siena

Das erste, was einem bei Siena auffällt, ist das Rot. Dieses Rot, das zwischen Orange und Braun schwankt und so typisch ist, dass ihm die Stadt sogar den Namen gab. „Gebrannte Siena“ und – etwas heller – „Siena natur“ sind jedem Hobbymaler bekannt. In Siena findet sie sich überall, diese Farbe, die aus der Erde rund um die toskanische Stadt gewonnen wird. Und sie ist auch einer von sehr vielen Gründen für einen Besuch. Weiterlesen„Siena: stolze Schönheit mit roten Bauwerken“

Ingwer: scharf, lecker und richtig gesund

Weiterlesen
Ingwer
Ingwer

In die Küche an meinem Arbeitsplatz wird jeden Morgen ein Gefäß mit Ingwer-Saft, ein Glas mit Ingwerscheiben und ein Sträußchen Zitronenmelisse gestellt – eine freundliche Geste meines Arbeitgebers. Ganz uneigennützig ist das nicht, denn seither gibt es tatsächlich weniger Krankmeldungen wegen Erkältung. Und das Getränk aus Ingwersaft, heißem Wasser und etwas Honig ist noch dazu richtig lecker. Weiterlesen„Ingwer: scharf, lecker und richtig gesund“

Montmartre: „Ich liebe Dich“ in 250 Sprachen

Weiterlesen
Montmartre
Montmartre

Er ist der charmanteste Hügel in Paris: der Montmartre. Das liegt an den Bauwerken, die auf ihm stehen. An den verwinkelten Gassen. Und an der Place du Tertre mit den Karikaturisten, kleinen Geschäften und Cafés. Die Künstler wissen das schon lange – und bei Touristen ist das Viertel, das im Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ eine Rolle spielte, auch längst kein Geheimtipp mehr. Dem Charme hat die Zuneigung nicht geschadet. Zum Glück. Weiterlesen„Montmartre: „Ich liebe Dich“ in 250 Sprachen“

Marcel Ostertag setzt mit „Air“ auf einen luftigen Sommer

Weiterlesen
Marcel Ostertag
Marcel Ostertag

Pastellfarben, Spitze und Verspieltheit – Marcel Ostertags Sommer 2017 hat etwas Leichtes und Luftiges. Wahrscheinlich hat der Designer, um das zu unterstreichen, deshalb auch den Bauernhof seiner Mutter als Hintergrund für die Fotos seiner Kollektion genommen. Zarte Stoffe mit aufgedruckten Wolken, Strick mit Durchblick, fließende Schnitte und viel Transparenz bestimmen die Kollektion, die auf Enges verzichtet. Weiterlesen„Marcel Ostertag setzt mit „Air“ auf einen luftigen Sommer“

Walpurgis: Die Nacht der Hexen und Teufel

Weiterlesen
Walpurgis
Walpurgis

Die Nacht zum 1. Mai ist nichts für Menschen mit schwachen Nerven. Es ist die Walpurgis-Nacht, in der Hexen und Teufel ein wildes Fest feiern. Mit Feuer und Tanz und Höllenlärm. Wer ihnen zuschaut, dem kann schon mal die Gänsehaut den Rücken hinunterkriechen. Dafür werfen sie sich alle mächtig in Schale: Diesmal gewinnen all jene den Schönheitspreis, die am hässlichsten sind, mit langen, gebogenen Nasen, dicken Warzen, Reißzähnen und Teufelshörnchen, mit Besen und Schichten von wallenden Gewändern. Weiterlesen„Walpurgis: Die Nacht der Hexen und Teufel“

Burn-out: Amüsant-provokatives Buch zu einem ernsten Thema

Weiterlesen
Burn-out
Burn-out

Burn-out ist ein sehr ernstes Thema. Schließlich sind in Deutschland nach Schätzungen von Gesundheitsexperten und Krankenkassen bis zu 13 Millionen Menschen davon betroffen, und nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) verursacht ein Burnout im Schnitt 30,4 Krankheitstage pro Jahr. Und da ist es schon etwas gewagt, sich dem Thema ironisch zu nähern. Der Kommunikationsberater und Coach Martin-Niels Däfler hat es mit seinem Buch „So klappt’s mit dem Burn-out: Der ultimative Anti-Ratgeber für gestresste Menschen“ versucht. Weiterlesen„Burn-out: Amüsant-provokatives Buch zu einem ernsten Thema“

Ausprobiert: Drei neue Deo-Roll-ons von Weleda

Weiterlesen
Weleda-Deo
Weleda-Deo

Schweiß ist ja ein Thema, mit dem wir uns nicht so gerne beschäftigen. Dabei verliert jeder Mensch bis zu 0,5 Liter pro Tag, und das, ohne sich anzustrengen. Da muss ein Deo ordentlich was leisten. Und sollte am besten weder brennen, noch die Haut austrocknen oder Flecken auf der Kleidung hinterlassen. Weiterlesen„Ausprobiert: Drei neue Deo-Roll-ons von Weleda“

Uluru – Australiens heiliger Berg

Weiterlesen
Uluru
Uluru

Wie ein träger Riese liegt der Uluru da. Dieser gewaltige rote Berg, der vermutlich die meistbesuchte Attraktion in Australien ist und auch als Ayers Rock bekannt ist. Drei Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit ist der Uluru, dessen Gipfel sich 348 Meter über der Dünenlandschaft im zentralaustralischen Northern Territory erhebt. Und einen Anblick bietet, der sprachlos macht. Weiterlesen„Uluru – Australiens heiliger Berg“