Mode, my little luxury

Lena Hoschek feiert Piroschka

Lena Hoscheks „Piroschka“-Kollektion durfte ich im letzten Sommer schon bei der Fashion Week in Berlin sehen – und war begeistert. Inzwischen kann man die schönen Stücke kaufen. Einweihen kann man sie dann gleich bei einer Gartenparty oder beim Festival (z.B. Summer’s Tale in Luhmühlen). Denn die Stücke sind Sommer pur.

Lena Hoschek: Piroschka als Hippie

Ein bisschen Hippie, viel Folklore, Gypsy Look und Bohemian Flair stecken in der Kollektion, die mädchenhaften Frauen am besten steht. Da gibt es Röcke aus Spitze (die man wunderbar mit derben Stiefeln kombinieren kann, die aber auch zu flachen Sandalen passen), leichte Kimonos und sehr viele Blumen auf kurzen und langen Röcken. Es darf flattern und fließen – knalleng ist nichts für ein Sommerfestival. Mann muss ja tanzen können…

Verspielte Kollektion

Es gibt Borten und Stickereien, Volants, Bausch-Ärmel und üppigen Schmuck – Lena Hoschek hat sich für “Piroschka” Inspiration in Ungarn gesucht. Und gleichzeitig ihren ganz eigenen Stil mit hineingemischt. Entstanden sind wunderschöne und sehr verspielte Stücke, die für eine Party auf dem Land ganz wunderbar geeignet sind (und eigentlich auch auch für das Gartenfest in der Großstadt). “California Dreamin'” trifft auf Mazurka.

Hoscheks Piroschka mit Spitze und Blumen

"Hippie Dress" von Lena Hoschek
“Hippie Dress” von Lena Hoschek F.: PR

Was mir an Lena Hoscheks Piroschka-Kollektion besonders gut gefällt, sind die Spitzenkleider. Das weiße Hippie Dress mit wadenlangem halbtransparentem Rock (720 Euro) zum Beispiel, das – wie auf dem Foto links zu sehen – zum Beispiel mit einem breiten bunten Gürtel und mit einer bunten Jacke kombiniert werden kann.

Und auch das bodenlange weiß-rote Sára Dress (570 Euro, großes Foto über diesem Text) ist mit seinen freien Schultern und dem taillierten Schnitt ein echter Sommertraum. Dazu kann man in warmen Nächten sogar barfuß gehen. Jetzt nur noch ein paar Blumenbänder ins Haar und große Ohrringe – und die Party kann beginnen!

 

Weitere Artikel über Designer

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.