Fashion Week, Mode

Träume und Kontraste: Laurèls Herbst 2017

Herbsttöne von Rostbraun über Dunkeltürkis bis zu Bordeaux sind die Farben der Saison bei Laurèl. Das Ganze wird mit etwas Glitzer wirkungsvoll aufgepeppt und sieht absolut edel aus. Dazu kommen große Karos, etwa bei einem langen Mantel in Schwarz und Rot und Mustermix in Schwarz, Weiß und Rot. Bei der Fashion Week in Berlin wurde Elisabeth Schwaigers Kollektion für Herbst/Winter 2017/18 – Motto: “Follow Your Dreams” –  begeistert gefeiert.

Laurèl: Folge Deinen Träumen

Das mit den Träumen ist kein Zufall. Das Zitat von Mark Twain, dass man sich nie von seinen Träumen trennen solle, hat Elisabeth Schwaiger aufgenommen und mit ihrem Team kreativ umgesetzt. “Mich inspirieren Menschen, die an ihren Träumen festhalten”, sagt sie. Der Kollektion merkt man diese Hingabe an. Die Designerin mischt historische Stilzitate mit modernen Elementen, und das, was herauskommt, ist wirklich gelungen.

Opulenz trifft auf Sportlichkeit

Eine Hauptrolle spielen Metallicfarben (etwa bei einer rostfarbenen Jacke oder einem bodenlangen Kleid, dessen Blickfang ein schwarzer Schulterschal ist). Sehr edel ist das knielange halbtransparente Kleid in Schwarz, und bei einem anderen in gleicher Farbe ist die raffiniert tief geschnittene Rückenpartie ein Blickfang. Opulenz trifft in der Kollektion auf Sportlichkeit, männliche Elemente auf weibliche Formen und Coolness auf Romantik. Lauter Widersprüche, die perfekt harmonieren.

Ein Traum in Grün und Braun

Auffällig in der Laurèl-Kollektion ist das glänzende grün-braun gemusterte bodenlange Kleid – mein absolutes Lieblingsstück. Der Schal, den das Model dazu trägt, macht das Kleid zwar nicht unbedingt wintertauglich (schließlich hat es keine Ärmel), aber trotzdem gibt es genügend Gelegenheiten, es auszuführen. Der gleiche Stoff findet sich auch an einer etwas weiter geschnittenen Hose, die zum beige-braunen Strickpullover kombiniert wird.

Sneaker und Pumps mit Söckchen

Schuhe der Saison sind Sneaker, die gern auch silbern sein dürfen. Oder Riemchenpumps, die mit Söckchen getragen werden – immer noch einer der ganz großen Trends.

Originelle Details

Materialien wie Strick, Samt, Seide und Brokat wirken edel, und originelle Details nehmen den Stücken die Strenge. Etwa die 3/4 langen Ärmel an einem karierten Mantel – der gelbe Pullover guckt darunter hervor. Oder die Hosen, die nur bis knapp zu den Fesseln gehen. Aber auch Pailletten, bunte Prints und Stickereien setzen Akzente.

Laurèl: Der nächste Herbst kann kommen!

Ein Cape, das wie ein Riesenschal getragen wird, und Materialmix – etwa Tweedjacke zu Samthose – machen die Kollektion sehr besonders. Ein Grund mehr, sich auf den nächsten Herbst zu freuen!

Weitere Geschichten über die Fashion Week

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.