Beauty, my little luxury

#breathenow: Auszeit im Zeichen der Mandel

Ich liebe den Duft von Mandel-Blüten. Was vielleicht an der Marzipan-Note liegt. Aber meine Haut liebt Mandeln aus einem anderen Grund: Weil sie ihr gut tun. Deshalb mag ich auch die Mandel-Gesichtspflege von Weleda, die speziell auf die sensible Haut abgestimmt ist.

Es ist die Serie für alle, die häufiger mal von “Du musst” auf “Du darfst” umschalten und das Zuviel im Leben loswerden wollen. Einfach mal raus aus der Informationsflut und tief durchatmen. Womit auch der Hashtag #breathenow erklärt ist, den Weleda zum Motto für diese Auszeit erklärt hat.

Die Symbolkraft der Mandel

Warum gerade die Mandel? Dafür gibt es viele Gründe. Und nicht alle haben nur mit Haut zu tun. Denn der Mandelbaum ist ein Symbol für die Liebe und das Leben, was daran liegt, dass er blüht, wenn rundum alles noch kahl ist. Weil ihr Kern so gut durch eine dicke Schale geschützt ist, gilt die Mandel außerdem als Symbol der Schwangerschaft und Fruchtbarkeit – noch heute werden bei Hochzeiten in Frankreich und Italien gerne Mandeln, die mit weißem oder rosafarbenem Zuckerguss verziert sind, verschenkt. Die Verbindung aus süßem Zucker und leicht bitterer Mandel passt irgendwie zum Spruch “… in guten wie in schlechten Zeiten.”

Pflege für sensible Haut

Auch für die Haut kann die Mandel viel tun – vor allem für die sensible Haut – und hier kommt wieder das Symbol des zarten Kerns, der von einer dicken Schale umhüllt ist, ins Spiel. Sensible Haut neigt zu Trockenheit und reagiert gereizt auf die unterschiedlichen Einflüsse. Was sie braucht, ist eine Pflege, die ihre Barrierefunktion stärkt.

Zarter Kern und harte Schale

Mandelöl ist leicht und fein, es reduziert den Wasserverlust und hilft, die Hautfeuchtigkeit zu erhalten. Dass es sich gut anfühlt, kommt noch dazu. Mit seinem zarten Duft ist es die Hauptkomponente der Pflegeserie, in der außerdem u.a. noch Glyzerin, Bienenwachs, ätherische Öle, Fettalkohol und Milchsäure stecken.

Sehr angenehm finde ich die Mandel-Sensitiv-Handcreme, die schnell einzieht, Feuchtigkeit spendet und dafür sorgt, dass sich die Hände seidenweich anfühlen.

Zieht schnell ein

Die Variante für den ganzen Körper ist die Pflegelotion, die nicht nur himmlisch duftet, sondern auch noch raue Stellen weich cremt und so schnell einzieht, dass man die Lotion auch morgens nach der Schnelldusche verwenden kann, ohne zu spät zur Arbeit zu kommen. Und ganz nebenbei eine Auszeit im Miniaturformat genießen kann. Wenn man den Duft einatmet, sieht man die rosafarbenen Blüten vor sich – und fühlt sich für kurze Zeit wie im Urlaub auf Mallorca.

Spannungsgefühle einfach wegcremen

Bei der Gesichtspflege sind Menschen mit sensibler Haut wie ich auf milde Bestandteile angewiesen. Wer es nicht so reichhaltig mag, der probiert die Wohltuende Feuchtigkeitspflege, in der auch noch u.a. Pflaumenkernöl steckt. Intensiver wirkt die Wohltuende Gesichtscreme, die auch gut gegen Spannungsgefühle hilft – man kann sie als Tages- wie als Nachtcreme verwenden. Und bei Kälte oder zur zusätzlichen Pflege eignet sich das Gesichtsöl, das neben Mandelöl auch Pflaumenkernöl und einen Auszug aus Schlehenblüten enthält. Nur ein paar Tropfen reichen – am besten trägt man das Öl auf die feuchte Haut auf. Und man kann es auch zum Entfernen von Augen-Make-up verwenden.

Mandeln aus spanischer Bio-Produktion

Die Mandeln für die Weleda-Serie kommen aus Spanien, genauer gesagt, aus der Region Valencia. Dort werden sie von 100 Bauern der Manan-Genossenschaft biologisch angebaut und fair bezahlt.

Bewegung und Auszeiten helfen der Haut

Aber man kann für sensible Haut noch mehr tun. Genug trinken, zum Beispiel. Zwei bis drei Liter stilles Mineralwasser sind gut. Dann noch Bewegung und immer wieder Auszeiten, in denen man Stress und Ärger aussperrt und sich und seine Nerven erholen kann.

Die Weleda-Pflegeserie mit Mandeln bekommt man in guten Drogerien, Apotheken und in Bio-Supermärkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.