Fashion Week, Mode, my little luxury

Marc Cains „Private Garden“ im e-Werk

Das e-Werk an der Wilhelmstraße in Berlin ist immer mal wieder Mode-Location. Und das alte Umspannwerk passt auch zu richtig edlen Kollektionen. Marc Cain, bekannt für ungewöhnliche Show-Stellen, hat die Halle für seine Fashion-Week-Show mit riesigen Ballons und einer mit Lavendel bepflanzten Wand gestaltet, die Ränge und Sitzreihen wurden mit Rasen ausgelegt. Das passte perfekt zum Show-Motto „Private Garden“.

Private Garden und Flower Power

Ein bisschen Flower Power findet sich darin, mit Kleidern im Batik-Look, in Blumenmustern und Dschungelmotiven auf Jacken und auf Strohhüten im XXL-Format. Aber Marc Cain beschränkt sich nicht darauf. Sondern setzt – vor allem – auf Farbe. Es darf richtig knallen. Und das so elegant, dass man staunt.

Knallfarben und riesige Strohhüte

Lila Leggings, Pink zu Apfelgrün, Pink zu Rot – das kann schief gehen, aber bei Marc Cain sieht es absolut edel aus. Aber verspielte Details gibt es auch. Etwa die großen roten Blüten an einem Oberteil. Oder die Basttaschen mit aufgestickten Blumen (das passt wieder gut zum „Private Garden“). Richtig cool ist der riesige Strohhut, der wie ein Rucksack auf dem Rücken sitzt. Aber es gibt auch Kombinationen in Weiß und Erdtönen und – natürlich – Schwarz. Wunderschön sind Oberteile mit Lochstickerei

Gekonnte Stilbrüche

Und dann die Stilbrüche. Eine derbe Lederjacke zum zarten weißen Rock. Das verspielte Kleid zur knallgrünen Hose. Oder das Ensemble aus quer gestreiftem Oberteil und längsgestreifter Hose. Vielleicht nicht neu, aber sehr gekonnt und originell umgesetzt.

Private Garden mit Indie-Musik

Umrahmt wurde die Show wieder von Live-Musik. Diesmal war das israelische Indie-Pop-Duo Lola Marsh, bestehend aus Gil Landau (Gitarre, Keyboard) und der Sängerin Yael Shoshana Cohen, zu Gast. Die beiden standen mitten auf dem Laufsteg und trugen unter anderem den Song „Wishing Girl“ vor (das Foto zeigt die Musiker zusammen mit Marc-Cain-Chefdesignerin Karin Veit am Ende der Show). Gänsehaut-Atmosphäre und Riesen-Jubel – für die Musik und die tolle Kollektion.

Weitere Artikel über Marc Cain

Anzeige:

174 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.