Riani verbindet Sportlichkeit und Eleganz

Riani
Riani

Der Sportlook wird stadtfein. Zumindest bei Riani. Das Label liebt es im kommenden Winter lässig, ohne auf eine gute Portion Glitzer verzichten zu wollen. Rianistas (so nennen sich die echten Fans) werden die neue Kollektion ganz sicher lieben – bei der Fashion Week in Berlin wurde sie begeistert gefeiert.

Riani: Fellpuschen als Stilelement

Es ist eine Kollektion der originellen Kontraste. Da wird die bunt gemusterte, fließend weite Bluse zur grauen Legging kombiniert, und als ironisches Stilelement trug das Model dazu lässige rote Fellpuschen. Leggings gibt es auch in bunt zum einfarbig grauen Strickpullover. Und im Glitzerlook.

Sportbikini mit Mantel

Sogar der Bikini – die Sportvariante – findet Einzug in die neue Riani-Kollektion. Das Modell in hellem Grün passt gut zum langen grauen Mantel. Wie gut man sich damit bewegen kann, bewies das Model direkt auf dem Catwalk: Es machte eine eindrucksvolle Kickbox-Bewegung in Richtung Fotografen-Riege.

Traumhaftes grünes Kleid

Aber Rianis Chefdesigner Ulrich Schulte beschränkt sich in der Kollektion nicht allein auf Sport. Er mag es auch elegant und ein bisschen mondän. Und peppt Leggings oder den Rucksack schon mal mit ein bisschen Glitzer auf.  Edel wird es auch: zum Beispiel mit einem schmalen, grün-weiß-bunten Rock, einem wadenlangen apfelgrünen Samtkleid (traumhaft – mein absolutes Lieblingsstück der Riani-Kollektion), mit einer langen, fließenden Weste über einem Pullover. Oder mit einem schwarzen Bleistiftrock mit hellen Längsstreifen.

Riani setzt auf Farbe

Brauntöne finden sich ebenfalls in der Herbst-/Winter-2017/18-Kollektion, außerdem Karomuster. Und: Lack. Der kann edler aussehen, als man vermuten würde. Rot gibt es auch, an knielangen Kleidern, die den Sommer beschwören. Winter muss schließlich nicht immer dunkel sein!

Weitere Geschichten über die Fashion Week


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2016-2017 Silke Böttcher · my little luxury · All Rights Reserved