• Designer
  • Fashion Week Berlin
  • Mode
  • 26
  • 0

Marc Cain setzt auf Champagner und die goldenen 2020er

Marc Cain setzt auf Champagner und die goldenen 2020er

„Pearls, Stories and Champagne“ nennt Marc Cain die Show rund um die Herbst-/Winter-Kollektion 2020/21. Eine Wand im einstigen Generaltelegraphenamt an der Jägerstraße in Berlin-Mitte zierten denn auch unzählige Champagner-Flaschen. Der historische Saal selbst wurde für die Show in einen glamourösen Salon verwandelt – mit Bistrotischen und Kronleuchtern. Sie spannt den Bogen von den Goldenen Zwanzigern des vergangenen Jahrhunderts in die neuen Zwanziger, die – der Champagner zeigt es – genauso golden werden sollen.

Marc Rains: Champagner mit Hollywood-Star

Stargast des Fashion-Week-Abends war die US-Schauspielerin Katie Holmes, und moderiert wurde die Show von Sascha Rotermund, der deutschen Synchronstime von Benedict Cumberbatch. Seine Stimme begleitete die Models, deren Laufsteg zwischen den Tischen hindurch führte.

Die goldenen 2020er

Die Kollektion, die in Farbgruppen vorgestellt wurde (richtig cool: die Stücke in weinrot und lila), setzt darauf, dass das gerade begonnene Jahrzehnt ein goldenes wird. Der Stil ist urban und opulent, mit Blütendrucken und graphischen Mustern. Es gibt Strick und Denim, metallische Oberflächen und Leder.

Hosenröcke und viele Blusen

Eine Besonderheit der Kollektion sind die Ponchos und Capes, die Mäntel ersetzen. Und auch die kürzeren Culottes fand ich toll. Sie sahen aus wie Hosenröcke. Ein Blickfang (und eines meiner Lieblingsstücke) ist eine goldene, plissierte Hose mit sehr weiten Beinen. Auch Anzüge in kastiger (Herren-)Form tauchen auf, dazu Blusen mit breitem Gürtel.

Ein bisschen Verspieltheit bringen Volants und Rüschen in Marc Cains Champagner-Kollektion. Auch Leopardenmuster in unterschiedlichen Farben gibt es, außerdem schmale Hosen zum taillierten oder gegürteten Blazer. Und: Viele Schnitte der neuen Chefdesignerin Katja Foos sind fließend und sehr lässig.

Marc Cain: Champagner und Nachhaltigkeit

Was mir gut gefällt, ist, dass Marc Cain bei seiner Champagner-Kollektion verstärkt auf Nachhaltigkeit setzt. Die Denimstoffe bestehen aus Bio-Baumwolle und recyceltem Elasthan, die Füllung der Outdoor-Jacken aus recyceltem Polyester. Auch Fake-Leder kommt zum Einsatz in dieser Kollektion, die Eleganz mit Coolness verbindet. Der Jubel nach der Show war zu Recht groß. Und danach? Wurde der Champagner ausgeschenkt, um die neuen Goldenen Zwanziger zu feiern…

Weitere Artikel über die Fashion Week Berlin 2020

 Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *