Allgemein, Deutschland, Entdecken, my little luxury, Ratgeber, Reisen

Ausflug zu den 77 schönsten Orten rund um Berlin

Es gibt viele Gründe, mal aus der Großstadt zu entfliehen. Oft hat das mit „mehr“ zu tun: Mehr Natur, mehr Platz, mehr gute Luft, mehr Auszeit… Eine wunderbare Möglichkeit, spannende und schöne Orte rund um Berlin zu erkunden, ist der liebevoll gestaltete kleine Band „77 schönste Orte rund um Berlin“. Für einige muss man die große Stadt nicht einmal verlassen: Müggel- und Wannsee dürfen natürlich nicht fehlen.… Weiterlesen Ausflug zu den 77 schönsten Orten rund um Berlin

Allgemein, Deutschland, my little luxury, Reisen

Weiße Stadt am Meer: Besuch in Heiligendamm

„Weiße Stadt am Meer“ wird Heiligendamm auch genannt, und wer sich die prachtvollen weißen Villen und Häuser in dem Ortsteil von Bad Doberan (etwa 24 Kilometer westlich von Rostock gelegen) ansieht, dem würde kein besserer Name einfallen. Weltberühmt wurde die Stadt durch den G8-Gipfel, der dort 2007 stattfand. Aber das älteste Seebad Deutschlands ist viel zu schön, um es auf dieses eine Ereignis zu beschränken.… Weiterlesen Weiße Stadt am Meer: Besuch in Heiligendamm

Allgemein, Deutschland, my little luxury, Reisen

300 Brücken und viel Kultur in Burg (Spreewald)

Sogar einen Kurfürstendamm gibt es in Burg (Spreewald), aber nur 4242 Einwohner. Die leben auf einer Fläche von 3500 Hektar, umgeben von Wiesen, Wäldern, Fließen und: Ruhe. In der Siedlung, die als größte Flächengemeinde Deutschlands gilt, verteilen sich die Menschen – manchmal weiß man gar nicht, ob man überhaupt noch in einem Ort ist. So ist das in Burg (Spreewald), dessen Ortsteile Burg-Dorf, Burg-Kolonie und Burg-Kauper durch die Ringchaussee verbunden sind. Der viele Platz sperrt Hektik beinahe automatisch aus.… Weiterlesen 300 Brücken und viel Kultur in Burg (Spreewald)

Deutschland, my little luxury, Reisen

Die Eifel: Naturparadies mit Maaren

Als ich zum ersten Mal in der Eifel war, konnte ich gar nicht glauben, dass es natürliche Gewässer gibt, die wirklich kreisrund sind. „Maare“ werden sie genannt, was aus dem Lateinischen kommt und „Meer“ bedeutet. Das wiederum ist ein bisschen übertrieben, denn sehr groß sind die Maare nicht. Ein Besuch lohnt sich aber nicht nur wegen ihnen.… Weiterlesen Die Eifel: Naturparadies mit Maaren