• Designer
  • Fashion
  • Lena Hoschek
  • Mode
  • my little luxury
  • 1233
  • 0

Lena Hoschek lädt zu „The Great Escape“

Lena Hoschek lädt zu „The Great Escape“

„The Great Escape“ heißt Lena Hoscheks Kollektion für Frühjahr und Sommer 2022. Und das klingt wie ein Versprechen. Endlich wieder raus nach der langen Zeit der Pandemie – das wäre zu schön! Zu dieser Vorfreude passen die exotischen Muster der Stücke, die Sie schon im Februar kaufen können.

„The Great Escape“ gegen das Fernweh

Auch Lena Hoschek wurde von der Reiselust gepackt. Trotzdem denkt sie praktisch: Viele Stücke sind kombinierbar und damit für alle denkbaren Temperaturen geeignet. Da gibt es Hüte, die vor Sonne und auch mal vor einem Schauer schützen, figurbetonte Jacken für kühlere Stunden und bauchfreie Blusen für heiße Sommertage.

Margarita Dress bei „The Great Escape“

Margarita Dress  Foto: Lipp Zahnschirm/PR

Die Farben bei „The Great Escape“ sind lebensfroh und sommerbunt und bewegen sich zwischen zarten Grün- und Rosatönen über leuchtendes Gelb und Orange bis zum dunklen Blau. Es gibt kräftige Streifen in pink, rosa, blau und weiß, tropische Palmblättermuster, spannenden Batik-Look und Ethno-Muster in einer solchen Vielfalt, dass man sich gar nicht satt sehen kann. Weiß ist auch dabei: das schulterfreie „Southern Belle“-Kleid für die Sommerbraut. 

Die Schnitte sind so individuell wie die künftigen Trägerinnen: schmal und figurschmeichelnd, üppig weit, mit Volants oder schulterfrei, vor dem Bauch oder an den Schultern (großes Foto, es zeigt das Lola Dress) geknotet, mit weiten Röcken oder im Hüfttuch-Look. Hot Pants mit kurzen Fransen sind ebenso dabei wie der Petticoat.

Sehr originell fand ich die taillierte dunkelblaue Bluse mit langen, weitgeschnittenen Ärmeln, die von den Ellbogen bis zum Bündchen mit einem zarten Lochmuster versehen ist. Eine schmale Jacke in der gleichen Farbe ist vorne und hinten mit lässigen Stickern verziert. Beides passt wunderbar zu einem langen Rock.

Bänderröcke in kräftigen Farben

Langer Bänderrock und Hawaii-Bluse Foto: Lipp Zahnschirm

Bänderrock und Hawaii-Bluse Foto: Lipp Zahnschirm /PR

Natürlich sind auch wieder Bänderröcke dabei: in kräftigen Sommerfarben, die wunderbar zu gebräunter Haut passen. Einige Bänderröcke sind in Midi-Länge, andere kniekurz. Einen langen Rock in kräftigen Farben kombiniert die österreichische Designerin mit einer vorn gebundenen schwarzen Bluse im Batikstil mit lachs- und orangefarbem Schulterbereich.

Wie immer bei Lena Hoschek finden sich auch an den Stücken aus „The Great Escape“ originelle Details, die man nicht immer auf den ersten Blick bemerkt. Dazu gehören raffiniert zusammengehaltene Oberteile, Abnäher, kontrastfarbene Gürtel, aber auch breite Reißverschlüsse an einem Kleid.

Was die Designerin so besonders macht, sind nicht nur die Kollektionen, die immer ihre eigenen Trends setzen. Sondern auch die Tatsache, dass sie auf echte Handwerkskunst setzt. Sie hat das Nähen, Stricken, Sticken und Häkeln schon als Kind von ihrer Großmutter Aloisia gelernt. Und ihre eigenen Stücke werden mit Liebe im Atelier in Österreich geschneidert.

Nachhaltigkeit bei Lena Hoschek

Ähnlich wichtig ist Lena Hoschek das Thema Nachhaltigkeit. Sie verwendet vorwiegend Naturmaterialien wie Baumwolle, Kaschmir, Seide, Viskose und Wolle. Stoffe, Garne und Accessoires kommen vor allem aus europäischen Betrieben: Drucke aus Italien, Spitzen aus Frankreich, Tweed aus England, Stickereien aus Spanien und Walk aus Südtirol. Lena Hoschek achtet außerdem darauf, dass ihre Lieferanten ethisch und nachhaltig arbeiten. Es sind kleine Betriebe, bei denen faire Arbeitsbedingungen herrschen.

„The Great Escape“: Sommergefühle, hier bin ich! 

„Cheerful Dress“ Foto: Lipp Zahnschirm/PR

„Cheerful Dress“ Foto: Lipp Zahnschirm/PR

Lena Hoschek vermeidet Transportwege, wo immer es möglich ist. Und sie geht noch weiter: Verpackungsmaterial wird mehrfach verwendet, Kleiderbügel gehen zurück an die Werkstätten, die sie wiederverwenden, die Stücke werden ohne Bügel in Seidenpapier verpackt und sparen so Platz im Karton.
Auch gut: Die meisten Stücke sind waschbar. Und wenn einmal etwas kaputt gehen sollte, können sie im Atelier von Lena Hoschek repariert werden.

„Lena – The Great Escape“ ist ein modisches All-Inclusive-Getaway, nach dem ich mich schon lange gesehnt habe“, beschreibt Lena Hoschek ihre Kollektion. „Ich hole mit jedem einzelnen Design all die Summer Feelings in meinen ganz persönlichen Zufluchtsort.“

Während die Designerin mit der diesjährigen Frühjahr-Sommer-Kollektion „Antoinette’s Garden“ auf die exzentrische Ästhetik des 18. Jahrhunderts gesetzt hat, löst sie bei der kommenden ein Ticket in exotische Träume mit Dschungelfieber und Sommer-Atmosphäre mit tropischen Prints, glitzernden Party- und coolen Summernight-Looks.

Egal, wohin es im nächsten Sommer geht – mit „The Great Escape“ wird es eine unvergessliche Zeit!

 

Weitere Artikel über Lena Hoschek
Lena-Hoschek-Onlinestore

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *