• Essen und Trinken
  • my little luxury
  • 0

Erfrischende Sommergetränke für heiße Tage

Erfrischende Sommergetränke für heiße Tage

Wenn es draußen so richtig heiß ist, dann sind kühle Sommergetränke genau das Richtige. Mineralwasser natürlich, gerne mit frischen Früchten verfeinert, ein alkoholfreies Weizenbier, Eiskaffee… Aber wie wäre es mal mit Whipped Frozen Lemonade oder einem Pink Drink? Beide Getränke liegen voll im Trend, enthalten keinen Alkohol und sind richtig lecker.

Trend-Sommergetränk: Whipped Frozen Lemonade

Dieses erfrischende Getränk hat vor einiger Zeit seinen aus den USA nach Europa gefunden. Und: Sie lässt sich ganz einfach selber machen. Im Original wird die Limonade mit Kondens- oder Kokosmilch zubereitet, aber mit Sauermilch (z.B. Dickmilch), Kefir oder Joghurt geht es auch und ist zudem kalorien- und fettärmer. Sie können auch mal mit veganer Hafer- oder Mandelquisine (gibt’s im Bioladen) experimentieren.

Für vier Gläser brauchen Sie Schale und Saft einer großen Bio-Zitrone, 100 Gramm Zucker (auch hier können Sie experimentieren – oft genügt eine geringere Menge), 600 Gramm Eiswürfel, eine halbe Tasse Wasser und eine Tasse Kokos-, Dickmilch – oder eben die  Sorte Milchprodukt, die Sie sich ausgesucht haben.

Mit frisch gepresstem Zitronensaft

Geben Sie Zucker und Wasser in einen Topf und erhitzen sie (mittlere Hitze, ab und zu umrühren). Während der Zucker beginnt, sich aufzulösen, waschen Sie die Zitrone gründlich mit heißem Wasser und reiben dann die Schale vorsichtig ab. Anschließend pressen Sie den Saft aus der Frucht. Es sollte etwa eine halbe Tasse Saft herauskommen.
Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, können Sie die Zitronenschalen dazugeben und einige Minuten lang mitkochen. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen die Flüssigkeit etwa eine Stunde lang ziehen. Anschließend wird er durch ein Sieb gedrückt, bis nur noch Flüssigkeit da ist.
Geben Sie jetzt die Eiswürfel, die Milch, den Sirup und den Zitronensaft in einen Mixer und zerkleinern Sie das Eis. In Gläser füllen und am besten sofort servieren – vielleicht mit einer Zitronenscheibe am Rand.

Pink Drink für Genießer

Bei diesem Sommergetränk kommen Früchtetee und Beeren ins Spiel. Und wieder Kokosmilch oder eine der oben genannten Varianten. Die Zubereitung ist einfach und das Ergebnis sehr lecker.

Sie brauchen dafür pro Portion eine halbe Tasse Eiswürfel, 200 Milliliter Früchtetee, einen Schuss Himbeer- oder Holunderblütensirup, frische Erdbeeren oder Himbeeren und nach Geschmack eine kleine Menge Kokosnuss-Drink (oder z.B. Kefir).

Früchtetee und frische Beeren

So geht’s: Kochen Sie den Früchtetee auf und lassen ihn gut abkühlen. Dann geben Sie die Eiswürfel in ein großes Glas. Anschließend kommen erst die frischen Beeren, dann der Tee, der Sirup und zum Schluss die Milch dazu. Sie können statt frischer auch Tiefkühl-Früchte nehmen und im Glas langsam auftauen lassen. Mit einem Strohhalm (am besten nachhaltig aus Glas, Bambus oder Edelstahl) servieren.

Sommergetränk für jeden Tag: Zitronenlimonade

Übrigens können Sie auch leckere Zitronenlimonade ganz einfach selbst herstellen. Dafür brauchen Sie 250 Milliliter Zitronensaft (frisch gepresst oder z.B. von Voelkel), einen Liter kaltes Wasser, 100 Gramm Eiswürfel und Zucker. Viele Rezepte empfehlen 100 Gramm von dem Süßungsmittel, aber hier können Sie ruhig etwas experimentieren. Meist genügt eine deutlich geringere Menge.
Einfach alles zusammen in einen Mixer geben und kräftig mixen. Wenn Sie einen Krug zum Servieren nutzen, sind ein paar Bio-Zitronenscheiben, die Sie in das Sommergetränk geben, sehr dekorativ.

Lassen Sie es sich schmecken!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sommerdrinks

Mocktails – Getränke ohne Alkohol

Leckere Sommer-Smoothies

Nicecream – so lecker schmeckt das gesunde Eis

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *